Gewerbegebiete sollen Glasfaser-Netz bekommen

In diesem Unterforum finden Sie Berichterstattung aus den Medien zum Thema Schnelles Internet und Glasfaser.
Antworten
Benutzeravatar
K.Thomas
Admin
Beiträge: 234
Registriert: Montag 5. September 2005, 16:23
Wohnort: Hemmerden
Kontaktdaten:

Gewerbegebiete sollen Glasfaser-Netz bekommen

Beitrag von K.Thomas » Mittwoch 6. Mai 2015, 07:07

Die „Deutsche Glasfaser“ plant, ihr Angebot zum Netzausbau für schnelles Internet auf Gewerbegebiete auszuweiten.

VON ANDREAS BUCHBAUER

Grevenbroich Die Gewerbegebiete in Grevenbroich sollen vom Netzausbau der „Deutsche Glasfaser“ profitieren. Das Unternehmen hat angekündigt, auch für Gewerbetreibende entsprechende Angebote zu schnüren. Marco Westenberg, NRW-Verantwortlicher der „Deutsche Glasfaser“, hatte kürzlich bereits betont, dass dazu das Gespräch mit Gewerbetreibenden gesucht werde. „Sie haben ja ganz andere Anforderungen als private Haushalte - das muss berücksichtigt werden“, erklärte er. Die jetzt angelaufene Nachfragebündelung des Unternehmens, bei der abgefragt wird, wie viele Bürger vom Netzausbau profitieren möchten, berücksichtigt bislang ausschließlich private Haushalte. Das soll sich ändern.

Die „Deutsche Glasfaser“ möchte in Grevenbroich, Jüchen und Korschenbroich ein Glasfasernetz für schnelles Internet bauen, das Geschwindigkeiten von mindestens 100 Megabit (Mbit/s) pro Sekunde beim Up- und Download ermöglichen soll. Es kann ein Upgrade auf 200 Mbit/s hinzugebucht werden. Das soll nur ein erster Schritt sein. Grundsätzlich soll das Netz für Geschwindigkeiten von 1 Gigabit pro Sekunde vorbereitet werden. Es gibt jedoch eine Hürde zu nehmen: 40 Prozent der Haushalte in den Ausbaugebieten müssen sich für eine Nutzung des Netzes entscheiden. Sonst rechnet es sich nicht.

Dass die „Deutsche Glasfaser“ nun auch Angebote für die Gewerbegebiete schnüren möchte, sieht Wirtschaftsförderin Carina Lucas durchweg positiv. „Auch dort ist schnelles Internet ein entscheidender Standortvorteil“, sagt sie. Kommt der Netzausbau, könnte Grevenbroich bei der Breitbandversorgung besser aufgestellt sein als viele andere Kommunen. Die landeseigene NRW.Bank hatte zu Wochenbeginn eine Studie vorgestellt, die auf Missstände beim Netzausbau hinweist. Von den rund 3000 Gewerbegebieten in Nordrhein-Westfalen sind bislang lediglich zehn Prozent mit Hochleistungsinternet versorgt.
NGZ 20150506 Gewerbegebiete sollen Glasfaser-Netz bekommen.jpg
NGZ 20150506 Gewerbegebiete sollen Glasfaser-Netz bekommen.jpg (107.45 KiB) 4095 mal betrachtet
Glasfaserkabel ermöglichen rasend schnelles Internet. NGZ-Foto: L. Berns

Publikation Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH
Lokalausgabe Neuss-Grevenbroicher Zeitung Grevenbroich
Erscheinungstag Mittwoch, den 06. Mai 2015
Seite 20

Antworten